Was ist ein Escape Room?

- Ein Film, in dem Sie die Hauptrolle spielen!

Was ist ein Escape Room?

Ein Escape Room kann mit einem Kinoerlebnis verglichen werden - aber anstatt sich im Sessel zurückzulehnen, nehmen Sie und Ihr Team aktiv teil. Sie müssen Aufgaben und Herausforderungen lösen, um schließlich aus dem Raum zu entkommen.

Sehen Sie sich das Video für weitere Informationen an:

Was genau ist also ein Escape Room?

Genauer gesagt, Sie und Ihre Gruppe sind in einem Raum eingesperrt! Es liegt an euch, gemeinsam Hinweise zu finden und Rätsel zu lösen, um aus dem Raum zu entkommen. Jedes Rätsel, das Sie lösen, ermöglicht es Ihnen, das Schloss einer Schublade, eines Schranks oder Ähnlichem im Raum zu öffnen, wo Sie etwas finden, das Sie im Spiel weiterbringt. Die Erfahrung wird voller Spannung, Überraschungen und Zusammenarbeit sein.

Mehrere verschiedene Escape Room Themen

Bei Locked Escape Room bemühen wir uns, an jedem Standort mindestens 3 verschiedene Themen anzubieten - z.B. Untote, Tatort und Entführte. Das bedeutet, dass Sie das Escape Room-Thema wählen müssen, das Sie am interessantesten finden. Alle Themen sind großartig, aber sie unterscheiden sich im Schwierigkeitsgrad und im Gruselfaktor - Sie können mehr über jedes Thema unter dem jeweiligen Abschnitt lesen.

Bist du wirklich in einem Escape Room eingesperrt?

Nein - es ist immer möglich, den Raum im Notfall zu verlassen, da es in unserem Escape Room immer einen Notausgang gibt. Wenn Sie und Ihr Team den Raum nicht innerhalb von 60 Minuten abschließen, wird ein Instruktor den Raum betreten und durchgehen, was Sie brauchen, um den spezifischen Escape Room abzuschließen. Wir garantieren, dass unsere Escape Rooms auch dann Spaß machen, wenn ihr es nicht schafft, den gesamten Raum zu beenden.

Wie viele Personen können an einem Escape Room teilnehmen?

Jeder Escape Room bietet Platz für maximal 6 Personen (wir empfehlen 3-4 Personen für ein optimales Erlebnis). Wenn ihr z.B. 8 Personen seid, müsst ihr euch in zwei Teams aufteilen, aber wir haben immer mehrere Escape Rooms an jedem Standort, damit alle gleichzeitig arbeiten können.

Wie lange dauert ein Escape Room?

Insgesamt ca. 70-80 Minuten. Im Escape Room selbst haben Sie 60 Minuten Zeit, um die Mission zu erfüllen, plus eine 5-10-minütige Einführung und Nachbereitung.

Was macht Locked zur besten Escape-Room-Kette in Dänemark?

Bei Locked Escape Rooms konzentrieren wir uns auf das Gesamterlebnis. Deshalb sind unsere Standorte größer als die unserer Konkurrenten, so dass es Platz für einige große Escape Rooms gibt, die nicht nur aus einem oder zwei Räumen bestehen, sondern immer aus mindestens 3 Räumen. Außerdem haben wir dafür gesorgt, dass alle unsere Standorte über eine gemütliche Lounge verfügen, so dass unsere Gäste einen guten Einstieg und Abschluss haben können.

Jeder unserer Escape Rooms ist auf Authentizität ausgelegt, damit sich unsere Gäste zu 100 % in das Szenario hineinversetzen können - ganz gleich, welches Thema sie wählen.

Insgesamt sind alle unsere Escape Rooms herausfordernd, lustig und sicher!

Glücklicherweise stimmen unsere Gäste mit dem oben genannten überein, und dies spiegelt sich in unseren Bewertungen auf Facebook, Google und Tripadvisor. Google und Tripadvisor, wo wir überall 5/5 Sterne haben. Sehen Sie mehr auf Tripadvisor: HIER

Bereit zu buchen? - Wählen Sie hier Ihren Standort aus: HIER

Möchten Sie noch mehr über Escape Rooms lesen?

- Lesen Sie mehr in den beiden folgenden Kästen:

Ausführliche Informationen über Escape Rooms

Was ist ein Escape Room?

Live-Escape-Rooms sind ein relativ neues Konzept, das seinen Ursprung in Videospielen hat. Das erste Escape-Room-Videospiel kam 2004 auf den Markt. Drei Jahre später wurde das Konzept reformiert und zu einer Live-Version umgestaltet, bei der Gruppen das Konzept nun in einem realen Raum ausprobieren konnten. Live Escape Rooms verbreiteten sich schnell in Asien, und 2011-2013 wurde das Konzept auch in großen Städten in Europa und den USA eingeführt. Heute gibt es Live Escape Rooms in fast jedem Winkel der Welt.

Escape Rooms ist ein teambasiertes Spiel, bei dem es darum geht, Rätsel und Geheimnisse zu lösen, um gemeinsam aus dem Raum zu entkommen, in dem man gefangen ist.

Das Konzept eignet sich ideal als Gruppenaktivität für Familien und Freunde gleichermaßen. Das Konzept interpretiert Teambuilding neu und bietet Familien oder Gruppen eine ganz neue Art der Interaktion miteinander.

Im Folgenden finden Sie einen kurzen Überblick über einige der Elemente, die Escape Rooms enthalten können. Bitte beachten Sie jedoch, dass jeder Escape Room einzigartig aufgebaut ist.

Escape Room Herning unterscheidet sich von unseren Mitbewerbern dadurch, dass wir Escape Rooms haben, die aus mehreren Räumen bestehen - vielleicht sollten wir es also stattdessen "Escape Appartment" nennen.

  • Teambasiert - Die Zusammenarbeit steht im Mittelpunkt des gesamten Konzepts. Gruppen bestehen in der Regel aus 2 bis 8 Personen, die den Raum nach Hinweisen durchsuchen müssen, die ihnen helfen können, den Raum zu entschlüsseln.
  • Ein klares Ziel - Oft ist das Ziel die Flucht aus dem Weltraum. Es könnte aber auch das Lösen eines Mordes oder etwas ganz anderes sein.
  • Eine Hintergrundgeschichte - Escape Rooms basieren auf einer Geschichte wie "Flucht aus dem Gefängnis".
  • Atmosphäre - Jeder Fluchtraum wird so gestaltet und dekoriert, dass er zur Hintergrundgeschichte passt. Zum Beispiel kann der Raum wie eine Gefängniszelle dekoriert sein.
  • Rätsel - Die Rätsel/Aufgaben im Raum können zum Beispiel 1) das Finden von versteckten Gegenständen im Raum 2) das Lösen von Matheaufgaben 3) das Finden von versteckten Passwörtern in Büchern beinhalten. Gemeinsam ist diesen Aufgaben, dass sie miteinander verbunden sind, so dass sie zusammen Lösungen liefern, wie die Gruppen aus dem Raum herauskommen können.
  • Begrenzte Zeit - In der Regel hat die Gruppe nur 60 Minuten Zeit, alle Rätsel zu lösen, um aus dem Raum zu entkommen und das Spiel zu beenden.

Typische Zielgruppen:

 

Dr. Scott Nicholson hat Informationen von Escape-Rooms aus der ganzen Welt gesammelt, und auf der Grundlage dieses Berichts stellt sich die Verteilung der Escape-Room-Akteure wie folgt dar:

Was ist ein Escape Room? Was ist ein Escape Room?

 

In dem Bericht von Dr. Scott Nicholson heißt es, dass Escape Rooms eine große Anziehungskraft haben und viele verschiedene Gruppen unter den Besuchern vertreten sind. Außerdem wird festgestellt, dass Escape Rooms Männer und Frauen in etwa gleich ansprechen.

Preisgestaltung:

Die Preise für Escape Rooms variieren im Allgemeinen stark je nach geografischer Lage.

Umgerechnet in dänische Kronen hat Dr. Scott Nicholson einen Durchschnittspreis von 140 DKK pro Person errechnet. Die Preise variieren jedoch stark, in Asien kosten Escape Rooms nur etwa 30 Pfund pro Person.

Im Vergleich zum durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommen in den jeweiligen Kontinenten sind die Preise gleichmäßiger verteilt:

Was ist ein Escape Room?

Wendet man dies auf das dänische Durchschnittseinkommen (ca. 320.000 DKK) an und legt einen Preis pro Person von 0,06 % des Durchschnittseinkommens zugrunde, so ergibt sich folgendes Ergebnis: ca. 192 DKK pro Person.

Bei Locked Escape Room sind wir bestrebt, allen unseren Gästen das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Deshalb werten wir die Erfahrungen jeder Gruppe aus und versuchen auf dieser Grundlage, die Rätsel/Herausforderungen und das Layout jedes Raums zu optimieren.

Wir freuen uns darauf, Ihnen ein Erlebnis voller Spannung, Überraschungen und Zusammenarbeit zu bieten.

Wie ist ein Escape Room aufgebaut?

Der Prozess des Aufbaus eines Escape Rooms:

Yu-kai Chou, der über Spielentwicklung und Gamification geforscht hat, hat die Octalysis entworfen, die das am häufigsten verwendete Framework für Gamification ist. Im Allgemeinen besteht der Rahmen aus acht Faktoren, die für Beteiligung, Motivation und Inspiration sorgen. Diese Faktoren sind wichtig für Locked, um sie bei der Entwicklung von Escape Rooms zu berücksichtigen.

Die Faktoren sind wie folgt:

Bedeutung:

Der Spieler fühlt sich auserwählt und kann sich durch die Geschichte in das Spiel hineinversetzen.

Errungenschaft:

Entwicklung/Fortschritt ist die Motivation, um interessiert zu bleiben.

Befähigung:

Der Benutzer ist in einen kreativen Prozess eingebunden, in dem er immer wieder gefordert wird und die Ergebnisse seines Prozesses sieht. Dies ist wichtig, um ein Gleichgewicht zwischen dem Spiel und dem Benutzer zu schaffen. Daher ist es wichtig, dass die Dinge auf verschiedene Arten gelöst werden können, um diese Kreativität zu erreichen.

Eigentümerschaft:

Die Teilnehmer müssen das Gefühl haben, für das Spiel verantwortlich zu sein, was ein wichtiger Motivationsfaktor ist. Dies zeigt sich in Form von Personalisierung usw.

Sozialer Einfluss:

Der soziale Aspekt eines Spiels ist entscheidend für seine Popularisierung. Zum Beispiel durch das Teilen in sozialen Medien, das gemeinsame Spielen im Team oder das Knüpfen neuer Beziehungen zu anderen durch das Spiel.

Knappheit:

Dieser Aspekt basiert auf der Tatsache, dass wir als Menschen durch Dinge motiviert werden, die wir nicht haben können. Dies führt dazu, dass der Spieler ein Interesse daran hat, Zugang zu dem Unerreichbaren zu erhalten.

Unvorhersehbarkeit:

Wir Menschen sind neugierig und daran interessiert, herauszufinden, was das Unbekannte bringt. Daher wird das Interesse aufrechterhalten, wenn etwas Unerwartetes geschieht. Der Nutzer sucht diese Elemente, um stimuliert und überrascht zu werden.

Vermeiden:

Dieser Punkt beruht auf der Angst, sich ausgeschlossen zu fühlen, und hat an Bedeutung gewonnen, da der Einzelne befürchtet, die Erfahrungen anderer Bekannter zu verpassen, auch bekannt als FOMO (Fear of missing out).

Mehrere der oben genannten Punkte werden bei Locked bereits angewendet. Zum Beispiel das Empowerment, bei dem der Nutzer herausgefordert wird. Locked hat mehrere Rätsel entwickelt, die von den Gästen verlangen, dass sie ihre Kreativität und ihren Intellekt einsetzen und generell anders denken als sonst. Unvorhersehbarkeit wird ebenfalls genutzt, da die Menschen gerne Fortschritte sehen und unerwartet überrascht werden wollen.

Die obigen Ausführungen bedeuten nicht, dass alle Yu-kai Chou-Punkte umgesetzt werden müssen. Vielmehr gibt es einen Überblick über alle Faktoren, die in einem guten Spiel umgesetzt werden können. Locked Escape Room konzentriert sich auf einen Punkt im Besonderen - das Element der Vollendung.

Inspiriert durch das Modell des Geschichtenerzählens hat Locked die Räume so gestaltet, dass sie sich entwickeln, um Motivation und Entwicklung aufrechtzuerhalten. Beim Storytelling-Modell gibt es einen schnellen Anstieg der Spannung, gefolgt von einem kurzen Abfall mit der Möglichkeit, tiefer einzutauchen, unterbrochen von einem Punkt, an dem es kein Zurück mehr gibt, und dann eine Steigerung bis zum Höhepunkt. Im Fall von Locked beispielsweise beginnen alle Räume "leicht" und vermitteln der Gruppe ein Erfolgserlebnis. Danach stößt die Gruppe auf immer tiefer gehende Rätsel, die mit unerwarteten Überraschungen durchsetzt sind. Außerdem wird die Musik im Laufe des Spiels immer intensiver und wird von stressigen Effekten wie einer tickenden Uhr in den letzten 10 Minuten dominiert.

Neben der Vollkommenheit liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der Unvorhersehbarkeit und der Knappheit. Die Gäste wissen zum Beispiel nicht, wie viele Schlösser es gibt oder was sich hinter den verschlossenen Türen verbirgt. Außerdem hat Locked bewusst Elemente platziert, die für die Gäste sichtbar, aber unzugänglich sind, z. B. einen Schlüssel, der in einer Glasvitrine eingeschlossen ist, oder die Schlüssel für die Handschellen, die außer Reichweite liegen.

Bereit zu buchen?

- Wählen Sie im Menü oben die Abteilung aus...